26 Hirschhorner Ferienkinder starteten, „bewaffnet“ mit einer Becherlupe, zur großen Entdeckertour. Käfer und Schnecken, Spinnen, Frösche und Kaulquappen fanden eine neue Bleibe bei den Kindern. Leider waren die Schmetterlinge schneller und manch sehnsüchtiger Blick der Kinder folgte dem Schwirrflug dieses begehrten Insekts. Maximilian Fink erzählte seinen aufmerksamen Zuhörern Wissenswertes über die Hummel. Einige Kinder riskierten auch einen Blick in ein Hummelnest. Am anderen Ende des wunderschönen Geländes der Familie Fink lud Heinz Hess die Ferienspielkinder zu einer Reise durch die Jahreszeiten mit einem Bienenvolk ein. Nach einer wundervollen Stärkung mit leckeren Honigbroten und süßen Äpfeln gab es noch eine besondere Überraschung: Das Käferrennen. Oliver Fink hatte für das Rennen alles vorbereitet. Einige Kinder hatten sich als „Käfer-Betreuer“ gemeldet und schon ging es los. Nach den Ausscheidungsrennen und dem Finale standen die drei Sieger bald fest: Speedy Gonzales, Supermann und Osar waren an diesem Nachmittag die schnellsten Rennkäfer. Ein großartiger Entdeckertag klang danach aus. Ein herzliches Dankeschön an Sandra und Oliver Fink, Heinz Hess und Maximilian Fink für seine tollen Schilderungen über die Hummel und Annelies Fink, die die leckeren Brote schmierte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.