Die Ferienspielkinder einmal ganz anders. Sie schlüpften am 14. August in die Rolle von Graffiti-Künstlern und gestalteten das Buswartehäuschen in der Langenthaler Straße als Aquarium. Gesponsert von Malerbetrieb Volk aus Hirschhorn und begleitet von Enno Folkerts glänzt das Bushäuschen auch zur Freude der Seniorinnen und Senioren im nahen Bonifatiushaus. Die Verwandlung wurde von Monika Hofman fotografisch dokumentiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.