Zu einem Serenadenkonzert für Gitarre und Klavier hatte am Sonntag, 5. August, Profil Hirschhorn eingeladen. Vor zahlreichen Zuschauern musizierten Richard Köhler von der Musikschule Hirschhorn und Dr. Ulrich Spiegelberg. Der Eintritt war frei, es kam jedoch eine beträchtliche Spendensumme zusammen, die Profil für die weitere Restaurierung und Pflege des Bergfriedhofs einsetzen will. Die politische Gruppierung, die auch in der Stadtverordnetenversammlung vertreten ist, engagiert sich bereits seit 2009 zusammen mit anderen Helfern ehrenamtlich für den ehemaligen Friedhof.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.