Klassik der Spitzenklasse und exzellente Musiker lockten gestern (Sonntag, 12. August) viele Musikfreunde in die Klosterkirche Hirschhorn zum Abschlusskonzert der Meisterkurse. Auf dem Programm standen Werke von Vivaldi, Tschaikowski und des „Odenwald-Mozart“ Josef Martin Kraus. Lang anhaltender Beifall, der mit einer Zugabe eines Werks von W. A. Mozart belohnt wurde, war die zutreffende Anerkennung für die Musiker. Vielen Dank an den Hirschhorner Nobuhiko Asaeda dafür, dass dieses Konzert auch in diesem Jahr wieder möglich war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.