Der Ahornbaum an der evangelischen Kirche musste aus Gründen der Sicherung mit einer kurzen Vollsperrung der Landesstraße und Unterstützung der Polizei gefällt werden. Der Baum war in Höhe von ca. 1,50 m und darüber durch eindringendes Wasser stark geschädigt, so dass die Fällung die einzig richtige Entscheidung war. Bis zur Öffnung des benachbarten Restaurants um 11.30 Uhr werden die Arbeiten abgeschlossen sein. Eine Ersatzbepflanzung ist bereits vorgesehen.

20130418_080058

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.