Monatsarchive: April 2017


Am Donnerstag, den 30. März 2017 war es endlich soweit. Unsere 7 Vorschulkinder machten sich mit 2 Erzieherinnen auf den Weg nach Hirschhorn in die Neckartalschule. Die Aufregung war groß und spürbar, als die Kinder den Schulhof betraten. Freundlich nahm uns Frau Blumberg dort in Empfang. Dann ging`s los in ein „echtes“ Klassenzimmer. Nachdem wir alle Mäppchen und Stifte ausgepackt hatten, konnte der Unterricht beginnen. Zwei richtige Schulstunden durften wir erleben. Frau Blumberg erzählte uns die Geschichte von Elmar, dem bunten Elefant. Dazu bekamen wir dann ein kleines Büchlein, indem wir Aufgaben erledigen sollten. Das war toll. Auch eine Pause durften wir miterleben. Auf dem Schulhof trafen wir viele, alte Bekannte, mit denen wir uns auf dem Spielplatz richtig austoben konnten. Danach ging es zum gemeinsamen Frühstück zurück ins Klassenzimmer. Am Ende des Besuchstages bekamen wir sogar noch eine kleine Hausaufgabe. Gut gelaunt und voller Stolz ging es dann mit dem Linienbus zurück nach Langenthal. Es war ein sehr schöner Vormittag. Wir bedanken uns bei Frau Blumberg für ihre Mühe die sie sich gemacht hat und für die vielen guten Eindrücke die wir sammeln konnten. Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Schulbesuchstag am 27. Mai.

Text u. Bilder: Kiga GerneGROSS

Auf unserem Weg zwischen Waldsofa und Klapperquelle, den wir oft entlang gehen, haben wir Dinge gefunden, die da nicht hingehören.
Auch die GerneGROSS – Kinder aus dem Langenthaler Kindergarten beteiligen sich jedes Jahr auf ihre Weise an der Aktion „Saubere Landschaft“.
Als wir in den Wald schauten, der steil nach unten führte, sahen wir jede Menge Flaschen liegen, teils aus Plastik, teils aus Glas. Das musste natürlich entfernt werden. Runter – Vorsicht – Aufsammeln – Mitnehmen – Entsorgen!
„Gott sei Dank“ haben wir eine größere Plastikkiste gefunden, in die wir alles reinlegen konnten. Marcella band ein großes Seil um die Kiste und so zogen wir – die Kiste im Schlepptau – weiter (Plastiktüten sind da auch nicht so angenehm zu tragen, besonders für kleine Hände).
Kaum zu glauben, dass wir auch noch einen alten Teppich, einen Topf und einen Schuh fanden – rein in die Kiste und jetzt nach „Hause“ in den Kindergarten.
Dort haben wir nochmal über alles gesprochen, dass auch die Kinder, die beim „Aufsammeln“ nicht dabei waren, darüber staunen und sich entrüsten konnten.
Jetzt warten wir auf unsere Bauhof- Freunde, die dann alles entsorgen.
(Beitrag und Bilder: Kindergarten GerneGROSS)

Wir freuen uns allen Lesern unserer Artikel die Nachricht mitzuteilen, dass wir nun schon zum dritten Mal in Folge die Forscherstationsplakette überreicht bekommen haben. Wir dürfen uns also weiterhin Forscherstation nennen. Wir erfüllen laut des Klaus-Tschira Kompetentenzentrums die Qualitätskriterien für frühe naturwissenschaftliche Bildung. Durch verschiedene Experimentier- und Erprobungsprojekte  werden die Kinder  in Kleingruppen im naturwissenschaftlichen Bereich gefördert. Wir sind stolz auf unsere Kolleginnen Melanie und Sibel,  die sich nach so langer Zeit immer noch so engagiert  damit beschäftigen um in den  verschiedensten Projekten  den Kindern Naturwissenschaft  näher zu bringen , sie dokumentieren und dazu beitragen, dass diese Plakette  schon zum  dritten  Mal verliehen wurde und unseren Eingang schmücken.

(Beitrag und Bild: Kiga GerneGROSS)