Auf unserem Weg zwischen Waldsofa und Klapperquelle, den wir oft entlang gehen, haben wir Dinge gefunden, die da nicht hingehören.
Auch die GerneGROSS – Kinder aus dem Langenthaler Kindergarten beteiligen sich jedes Jahr auf ihre Weise an der Aktion „Saubere Landschaft“.
Als wir in den Wald schauten, der steil nach unten führte, sahen wir jede Menge Flaschen liegen, teils aus Plastik, teils aus Glas. Das musste natürlich entfernt werden. Runter – Vorsicht – Aufsammeln – Mitnehmen – Entsorgen!
„Gott sei Dank“ haben wir eine größere Plastikkiste gefunden, in die wir alles reinlegen konnten. Marcella band ein großes Seil um die Kiste und so zogen wir – die Kiste im Schlepptau – weiter (Plastiktüten sind da auch nicht so angenehm zu tragen, besonders für kleine Hände).
Kaum zu glauben, dass wir auch noch einen alten Teppich, einen Topf und einen Schuh fanden – rein in die Kiste und jetzt nach „Hause“ in den Kindergarten.
Dort haben wir nochmal über alles gesprochen, dass auch die Kinder, die beim „Aufsammeln“ nicht dabei waren, darüber staunen und sich entrüsten konnten.
Jetzt warten wir auf unsere Bauhof- Freunde, die dann alles entsorgen.
(Beitrag und Bilder: Kindergarten GerneGROSS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.