Monatsarchive: Januar 2018

Farben sind allgegenwärtig und machen unser Leben lebendiger und freundlicher und haben auf uns eine große Auswirkung. Im GerneGROSS-Kindergarten beschäftigen wir uns derzeit intensiver mit dem Thema Farben. Wir mischen, experimentieren, malen nach, lassen sie auf uns wirken, hören Geschichten dazu, schauen in Umgebung bewusst auf die Farben und bereiten ein gemeinsames Frühstück in ausgewählten Farben zu.
Und wer arbeitet in unserem Umfeld besonders mit Farben? Ein Maler – ein Künstler.
In unserem Dorf gibt es ein Atelier von dem Künstler Enno Folkerts. Jetzt wurden wir neugierig und haben bei ihm angefragt, ob wir mal bei ihm vorbeischauen können.
Gerne hieß er uns willkommen. Die Atmosphäre des Ateliers sprach uns alle sehr an und die Kinder kamen schnell mit Herrn Folkerts ins Gespräch.  Zu einigen Bildern erzählte er uns seine Gedanken dazu und bei den Kunstwerken, die keine glatte Oberfläche  hatten,  musste der Künstler das „Geheimnis“ lüften und den Kindern zeigen, was dahinter steckte.
Wir sahen zu, wie Enno Folkerts seinen Malstock  an einem begonnenen Kunstwerk ansetzte  und viele andere Dinge, die dort standen oder an der Wand hingen, zog die Aufmerksamkeit der Kinder auf sich.
Ganz herzlichen Dank an Herrn Folkerts, dass er uns so fröhlich und ungezwungen „aufnahm“  und uns den Flair seiner Wirkungsstätte erfahren ließ.

(Bericht und Bilder: KigaGerneGROSS)


Im Kindergarten GerneGROSS geht’s schon wieder rund. Dennoch möchten wir es nicht versäumen, allen zu danken, die uns am Ende des letzten Jahres unterstützten.

Ein ganz herzliches Danke an unseren langjährigen Nikolaus, Herrn Zobel, der in bewährter Weise unsere Kinder zu begeistern wusste. Mit Trompete, im Bischofsgewand und großem Sack voller Geschenke eine feste Größe, wie immer mit Treffpunkt im Wald.

Gleich darauf folgend ging es mit dem Adventsmarkt weiter. Viele helfende Hände unserer Eltern am Waffelstand sorgten nicht nur für die Befriedigung hungriger Süßmäuler sondern brachten erneut ein gutes Ergebnis. Die Zubereitung des Teiges und der Verkauf am Stand lag in den Händen unserer Eltern – dafür ebenfalls herzlichen Dank.

Zu unserer Weihnachtsfeier wurden wir zur großen Freude aller Kinder und Erzieherinnen von Pepe und Raonia Lauria mit leckerer Pizza verköstigt. Wir danken für diese schöne Überraschung.

Edeka ermöglichte auch im ganzen Jahr 2017 mit der monatlichen Einkaufsspende die Beibehaltung unseres gemeinsamen wöchentlichen gesunden Frühstücks. Für diese schon jahrelange großzügige Unterstützung ein ganz herzliches Danke.

Auch im Jahr 2018 lief die Unterstützung nicht aus. Von Neles und Paulas Großeltern erhiel-ten wir gleich zu Beginn des neuen Jahres neue Bewohner für unser Aquarium. Wir sagen Danke!

(Bericht und Bilder: Kiga GerneGROSS)