Monatsarchive: März 2018

Gleich zwei Reisen an einem Tag unternahmen 14 Kinder des GerneGROSS – Kindergartens letzte Woche – mit Bus und Bahn fuhren wir zunächst einmal nach Sinsheim. Unser Ziel war der Ostergarten. Und dort angekommen wurden wir nochmals auf eine Reise geschickt. Wir sahen, hörten, fühlten und schmeckten was vor mehr als 2000 Jahren in Israel in der Stadt Jerusalem passierte. Eine sehr freundliche „Reiseleiterin“ übergab jedem von uns ein einfaches Gewand, damit wir gut in diese Zeit hineinfinden konnten. Denn so sahen wir ein bisschen wie die Menschen damals aus. Durch ein altes Tor gelangten wir zu den einzelnen Stationen, die die letzten Tage von Jesus von Nazareth nachvollziehen sollten.
Jede Station auf diesem Weg bestand aus detailreichen, begehbaren Kulissen, Hörspielszenen, passenden Düften und Geräuschen und wirklich guten, einfühlsamen und kindgerechten Erzählungen unserer Reiseleiterin. Diese bewegende Zeitreise die über eine Stunde dauerte, beendeten wir mit einem gemeinsamen hebräischen Tanz und danach konnten wir noch einige Zeit beim Malen und Schauen verweilen.
„Ostern“ wird auch unseren 4 – 6Jährigen vermittelt und natürlich wurden die Kinder auf die Darstellungen, die sie dort nachempfinden konnten, vorbereitet.
Die Initiatoren des Ostergartens haben uns Ostern auf wunderbare Weise erlebbar gemacht!

(Text und Bilder: Kiga GerneGROSS)